Landespolitik besucht Pflege - Frau Margret Voßeler (CDU) -MdL- zu Gast auf Haus Horst Kalkar

Anzeige
Margret Voßeler beim Rundgang auf Haus Horst Kalkar
Frau Margret Voßeler ist eine echte Niederrheinerin, vertritt den Wahlkreis Kleve I im Landtag von Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf und ist außerdem Mitglied in den Ausschüssen für Frauen, Gleichstellung und Emanzipation - Familie, Kinder und Jugend - Klimaschutz, Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Die Alten- und Pflegeheime der Familie Keller werden von Mandatsträgern der Kommunalparlamente, des Landtages und des Bundestages gern besucht. Hier informiert man sich über die verantwortungsvollen Aufgaben in den Bereichen Pflege, Betreuung, Seniorenalltag und Standards der Einrichtungen.

So begrüßten wir heute in der Seniorenresidenz Haus Horst vor den Toren der historischen Hansestadt Kalkar die bürgernahe und an der Altenpflege höchst interessierte Abgeordnete Margret Voßeler. Sie ist "eine von uns" .... könnte man sagen, eine tolerante und liebenswerte Mitbürgerin aus dem im Südkreis Kleve gelegenen, ländlichen Issum. Als Meisterin der Hauswirtschaft und selbständige Managerin eines landwirtschaftlichen Unternehmens bleibt sie mit beiden Beinen auf dem Boden und gilt darüber hinaus als leistungsorientiert.

Nach einem ausführlichen Rundgang mit Besichtigung der einzelnen Sektionen und Bereiche des auch erneut mit besten Noten auszeichneten Pflegeheimes Haus Horst traf man sich im ehrwürdigen Rittersaal des Cafes Rittersitz dieser aus dem 12. Jahrhundert stammenden Burganlage zu intensiver Diskussion rund um die Thematik Pflege und Wohnen im Alter. Selbstverständlich war auch der Seniorenbeirat des Hauses anwesend und beteiligte sich kontruktiv an diesem Gespräch.

So klang dieser Besuch an einer typisch niederrheinischen Adventskaffeetafel aus .... mit den über die Grenzen von Kalkar hinaus bekannten und beliebten Spezialitäten aus dem Süßspeisenbereich ....

Kontakte zur Politik pflegen, ausbauen und intensivieren - auch und nicht zuletzt zum Wohle der Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegeheims .... dies wird in den Heimen der Familie Keller praktiziert .... so wie auch die Fotostrecke wieder einmal dokumentiert.

Herzlichen Dank an Frau Voßeler, wir haben uns sehr über ihr Interesse und über ihren Besuch gefreut .... kommen Sie wieder!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.