Planung eines Dorfladens in Grieth angelaufen: Eröffnung im Frühjahr angepeilt

Wann? 28.10.2014 19:30 Uhr

Wo? Feuerwehrgerätehaus Grieth, Kirchhofstraße 1, 47546 Kalkar DE
Anzeige
Kalkar: Feuerwehrgerätehaus Grieth | Kalkar. „Grieth stirbt aus“ – dies sind die Worte, mit denen das Schifferstädtchen am Rhein in der letzten Zeit oft in den Medien präsent ist. Die Hochschule Rhein-Waal forscht fleißig und auch die Stadt Kalkar hat ein Entwicklungskonzept in Auftrag gegeben. Daneben will aber nun eine Hand voll Griether Bürger ihre Zukunft nicht nur anderen überlassen, sondern selber aktiv werden.

Knapp zwanzig Bereitwillige trafen sich zu einem ersten Austausch und zu Überlegungen für einen Dorfladen. Die zentralen Fragen an das Projekt waren schnell klar – nach einem möglichen Geschäftsraum, Kosten, Gesellschaftsform, Kundenkreis, Sortiment und nach Einbindung der Griether Bürger.

„Damit wir effektiver arbeiten können, haben wir die Arbeitsgruppe in drei Arbeitskreise unterteilt“, erklärt Christian Reintjes, der das Treffen mit seiner Expertise als Filialleiter eines Drogeriemarktes moderierte. Diese sind nun: Marketing und PR, Rechtsform und betriebswirtschaftliche Fragen sowie Angebot und Ladengestaltung. „Wir sind fast alle keine Fachleute auf diesen Einzelgebieten“, so Reintjes weiter. „Wir sind aber der Überzeugung, dass wir die Aufgabe als gemeinsames Projekt schaffen. Wir wollen viele Griether erreichen und würden uns sehr über Zuwachs in der Gruppe freuen.“

Wie genau sich der Laden gestalten soll, ist noch nicht entschieden – im Raum stehen beispielsweise die Integration eines Cafés oder gar die Einbindung inklusiver Arbeitskräfte. Fest steht jedoch, dass spätestens zum Sommerbeginn die Waren über die Ladentheke gehen sollen. Ein ambitioniertes Ziel.
Die nächste Sitzung der Arbeitsgruppe wird am 28. Oktober um 19:30 Uhr im Griether Feuerwehrdepot stattfinden. Jeder Interessierte ist mit seinen Ideen herzlich willkommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.