SDD: Darum wurde Marco van de Löcht nicht Bürgermeisterkandidat

Anzeige
Er wäre auch ein guter Kandidat für das Bürgermeisteramt: SPD-Vorsitzender Marco van de Löcht. Durch seine langjährige Tätigkeit als Firmenkundenberater bei der AOK kennt er die heimische Wirtschaft, die heimischen Betriebe und unternehmerisches Denken und Handeln.

Marco van de Löcht hat eine neue berufliche Herausforderung (innerhalb des Unternehmens) angenommen und muss sich dort intensiv einarbeiten. Zudem ist er vor wenigen Tagen zum zweiten Mal Vater geworden. Unter diesen Bedingungen einen engagierten Bürgermeister-Wahlkampf zu bestreiten, wäre nicht ganz einfach gewesen. Auch Marco van de Löcht freut sich daher über die Kandidatur von Birgit Mosler und wird diese nach Kräften unterstützen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
14.300
Willi Heuvens aus Kalkar | 06.02.2015 | 16:02  
14.300
Willi Heuvens aus Kalkar | 08.02.2015 | 08:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.