Bürgerbegegnungsstätte des Pädagogischen Zentrums aus Sicherheitsgründen gesperrt

Anzeige
Zur Zeit können in der Bürgerbegegnungsstätte im Pädagogischen Zentrum in Kalkar keine Veranstaltungen durchgeführt werden. (Foto: Orchester)

Kalkar. Im Zuge einer routinemäßigen, bautechnischen Überprüfung der städtischen Immobilien erfolgte in den ersten Wochen der Sommerferien eine eingehende Begutachtung der abgehängten hölzernen Deckenkonstruktion in der Bürgerbegegnungsstätte des Pädagogischen Zentrums (PZ).

Die von der Stadt beauftragten Sachverständigen untersuchten die einzelnen Deckenfelder inklusive der tragenden Stahlrahmenkonstruktion.

Die Decke in der Bürgerbegegnungsstätte im PZ ist – nach Einschätzung der Gutachter für Stahl- bzw. Holzeinbauten – unbedingt sanierungsbedürftig. Die einzelnen Sanierungsmaßnahmen, gegebenenfalls ein partieller Rückbau der Holzkonstruktion, werden nach Vorlage der schriftlichen Gutachten abgestimmt.

Die Halle bleibt derzeit gesperrt und steht für eine schulische Nutzung oder für öffentliche Veranstaltungen nicht zur Verfügung. Mit den Verantwortlichen der weiterführenden Schulen wie auch mit betroffenen Vereinen wird eine Abstimmung über mögliche Ersatzräumlichkeiten erfolgen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.