Fussball: Erfolgreiches Sommer-Camp in Appeldorn

Anzeige
Kalkar: Sportplatz Appeldorn |

Auf der Anlage des DJK Grün-Weiß Appeldorn fand in den letzten Tagen zum ersten Mal ein Sommer-Camp der Fussballschule Grenzland statt. Knapp 40 fussballbegeisterte Kinder wurden an vier Tagen von professionellen Coaches trainiert und konnten von ihren Eltern beim Kicken beobachtet werden.

Die sechs- bis elfjährigen Kids wurden dabei unter anderem vom ehemaligen Mönchengladbacher Bundesligaprofi Chiquinho trainiert. Dieser hatte sichtlich Freude: "Die Kinder haben an allen vier Tagen super trainiert, wir hatten unheimlich viel Freude zusammen“. Auch der aus der Nachwuchsakademie des MSV Duisburg stammende Michael Nalepa hatte seinen Spaß: „Eine schöne, ruhige Anlage, aufmerksame Kids. Es war rundum gelungen“. Das Trainer-Team komplettierte Zweitliga-Rekordkeeper Oliver Adler, der sich speziell um die Torhüter kümmerte.

Die Kinder trainierten in ihren entsprechenden Altersstufen die unterschiedlichsten Schwerpunkte. Bei den Kleineren wurde viel spielerisch gearbeitet, bei den Größeren wurden die Übungsformen anspruchsvoller und taktische Elemente flossen mit ein. In den Pausen konnten die Teilnehmer ihre Schussgeschwindigkeit messen, ihre Künste im Dribbelparcours oder beim Elfmeterwettbewerb unter Beweis stellen, sich aber auch an der Torwand oder beim Fussballgolf versuchen. „Das Training war spitze! Unsere Kinder haben richtig viel Spaß gehabt und auch viele neue Dinge gelernt. Auch die Organisation war richtig gut“, so die Stimmen einiger Eltern am Rande des Camps.

Alle Kids erhielten ein tolles Camp-Trikot-Set des Gesundheitspartners der Fussballschule Grenzland, der AOK. Ein täglich frischer Obstkorb, coole Camp-Trinkflaschen des Clip 'n Climb Niederrhein für die Getränke-Station, sowie ein warmes Mittagessen rundeten die Tage auch kulinarisch ab. Zum Ende hin fand das große Abschlussturnier statt, eine schöne Möglichkeit für die rund 50 anwesenden Eltern und Familienangehörigen bei sommerlichstem Wetter den Kids beim Spielen zuzusehen und gemeinsam mit ihren Kindern in der Mittagspause die Snacks von Lekker&Anders kostenfrei zu genießen. So gab es am Ende strahlende Gesichter bei den Kids, die alle eine von den Trainern unterschrieben Urkunde mit nach Hause nehmen durften, so auch der kleine Leo (9): „Das Camp hat mir viel Spaß gemacht! Ich war schon zum zweiten Mal dabei und freue mich jetzt schon auf das nächste Camp“. Freudige Gesichter gab es aber auch bei den Gewinnern des Schussgeschwindigkeitswettbewerbes, die mit Medaillen und Freikarten für den niederländischen Freizeitpark Toverland geehrt wurden.

Im weiteren Verlauf der Sommerferien, sowie auch in allen weiteren Ferienzeiträumen bietet die Fussballschule Grenzland wieder Fussballcamps in der Region an. Termine, weitere Informationen, sowie Anmeldemöglichkeiten dazu gibt es unter www.fussballschule-grenzland.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.