Sarah Janßen gewann den Malteser Wanderpokal

Anzeige
Sarah Janßen und der 1. Vorsitzende Richard Hartung bei der Übergabe des Malteserpokals (Foto: Heike Janßen-Lensing)
Perfekte Rahmenbedingungen fanden am Vatertag die Reiter, Pferde und Besucher des Himmelfahrtsturniers in Kalkar Wissel vor. Bei strahlendem Wetter und einer hervorragend hergerichteten Turnieranlage wurde um Sieg und Platzierungen gekämpft. Von der Führzügelklasse bis hin zu den Prüfungen der Klasse A konnten die Zuschauer gute Leistungen bewundern. In der Springprüfung mit Idealzeit drängelten sich gleich 3 Kalkarer Reiter auf den Plätzen 1 bis 3. Sara Kleinwächter ließ sich den Sieg auf der Stute Contina nicht nehmen, dicht gefolgt von Ilona Pracht auf Mandy und Nicole Schwebs mit dem Rappen Loucasino. Beste Reiterin des Turniers aus dem Verein war in diesem Jahr allerdings Sarah Janßen mit dem Fuchs Casparo. Ihr wurde der Malteserpokal aus den Händen den 1. Vorsitzenden Richard Hartung überreicht. Sarah erritt mit dem Pferd ihrer Mutter, welches sie eigentlich nur "vertretungsweise" reitet, weil sich "Mama" beim reiten verletzt hat, den Sieg in der A-Dressur und holte in der Dressureiterprüfung Klasse A den 4. Platz. Johlenden Beifall erhielten die Akteure in der Reithalle. Hier ging es bei den Stafetten zwischen Hund und Herrchen x Pferd und Reiter um die schnellste Zeit beim Überwinden eines Parcours. Diese Prüfung ist in jedem Jahr das absolute Publikumshighlight. Hier wird mit gefiebert, lauthals angefeuert und sehr viel gelacht. Den Sieg ließ sich Hund Nobody und Pony Curly Sue in dieser Prüfung nicht nehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.