Vereine ermöglichen Kletterwand für die Appeldorner Grundschule

Anzeige
Kalkar: Heinrich-Eger-Grundschule | In vereinsübergreifender Zusammenarbeit konnte auf dem Schulhof der Grundschule in Appeldorn der Aufbau einer großen kindgerechten Kletterwand realisiert werden. 1000 €, die der Breitensportabteilung des DJK durch den Kreis-Sport-Bund zur Verfügung gestellt wurden, ermöglichten die Ausbildung von Hannah Bühner zur Gruppenhelferin und eine Beteiligung bei der Anschaffung der Kletterwand, deren Einbau sodann durch den Förderverein der Grundschule finanziert wurde. Kinder können ab sofort unter fachlicher Anleitung ihrer Höhenangst begegnen und spielerisch lernen, Hindernisse zu überwinden und so ihr Vertrauen in sich und ihre Fähigkeiten zu entdecken. Robert Bosch, Vorsitzender des Kinderkarnevalkomitees, stellte zwecks Abholung der Wand ein Fahrzeug zur Verfügung, so dass die Kletterwand ein gelungenes Beispiel für ein vereinsübergreifendes Projekt zur Stärkung der Attraktivität des Standorts Appeldorn darstellt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.