Akustik-live im JKC - Klampfen ohne Nimbus

Wann? 04.03.2017 19:00 Uhr

Wo? JKC, Poststraße 20, 59174 Kamen DE
Anzeige
Dimi on the Rocks (Foto: Dimi Kassiouris)
Kamen: JKC |

Am Samstagabend präsentiert Laut und Lästig einen Abend, der durch akustische Musik geprägt sein wird. Drei Ausnahmebands werden dann im JKC Kamen zeigen, wie Akustik heutzutage geht.

In diesem Jahr spielen drei Bands aus Kamen und dem Umland. Anni Hilation’s Arms, Dimi on the Rocks und Josh and the Blackbirds.

Anni Hilation's Arms

Die Kamenerin Anni, Namensgeberin der Arms, hat ihre Wurzeln als Sängerin mit den Punkrockbands Ropey Shags und Chaos Kitten, bevor sie sich eine Gitarre zulegte und begann, akustische Songs zu schreiben: Stimmungen, Gedanken, Hirn-Diskrepanzen. Immer mit dem Hintergrund, das zu erzählen, was sie im normalen Leben nicht so ausdrücken kann.
Mit der Zeit wurde das Solo-Projekt zu einer Band, bei der Miro Dvorak an seinem Kontrabass Rhythmus, Tiefe und Intensität in die Songs einbringt; Dennis Roßmann ergänzt durch sein Gitarrenspiel die Stimmungen und Harmonien und Julia Schrank komplettiert als zweite Stimme die Dichte und Melodien der Songs eindrucksvoll.

Josh & the Blackbirds

Josh & the Blackbirds spielen traditionellen Rock'n'Roll zwischen dreckigem Garagensound und größenwahnsinnigem Stadionrock, am Samstag in einem akustischen Gewand.
Die Bandmitglieder sind geprägt von der Hagener Musikszene der 70er und 80er Jahre. Hier wird das Rad nicht neu erfunden aber neu aufgezogen. Im JKC wir damit dem Zeitgeist eine Absage erteilt und eine Kampfansage an die Arroganz der Etablierten und die Lethargie der Massen gerichtet.

Dimi on the Rocks

Dimi on the Rocks ist in erster Linie Blues&Folk-Musiker. Auf seiner "The-Devil-Inside"-Tour reist er durch Deutschland und rockt mit seiner Musik und seinen Geschichten das Publikum. Seine Songs erzählen von Zufällen, dem Alltag und seiner größten Liebe, der Musik.
Der Singer/ Songwriter mit griechischen Wurzeln. Live kommt daher wie eine Naturgewalt und das Publikum lässt ihn selbst nach einem Drei-Stunden-Gig nur ungern gehen. Sein großes Vorbild ist Bruce Springsteen. Noch Fragen?

Beginn

Der Einlass zu diesem Akustik-Konzert der Sonderklasse ist um 19 Uhr. Ab 20 Uhr gibt es dann Live-Musik und der Eintritt kostet 7 Euro.

Über Laut & Lästig e.V.

Laut und Lästig e.V. ist mittlerweile eine der dienstältesten Musikerinitiativen in Deutschland und veranstaltet regelmäßig Konzerte, wie die Quartalskonzerte, das Open Air an der Gesamtschule sowie das lustige Burn Out auf der Winterwelt und im Unikum.
Weitere Infos auch auf der Facebook-Seite von Laut und Lästig



Videos der Bands:





1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.