Drei Zupforchester geben ein Konzert

Anzeige
Das Zupforchester der Musikschule Bergkamen (Foto: Orchester)

Die Musikschule der Stadt Bergkamen lädt zu einem besonderen Zupforchesterkonzert ein: Neben dem Zupforchester der Musikschule werden sich am Sonntag, 16. Juni, um 16 Uhr auch das Jugendzupforchester der Musikschule und das Bezirkszupforchester Dortmund im Martin-Luther-Haus in Bergkamen, Goekenheide 7, präsentieren.

Das Zupforchester der Musikschule Bergkamen entstand 1975. Durch kontinuierliche Weiterentwicklung konnte das Orchester in den Folgejahren zahlreiche Konzerte, Wettbewerbsteilnahmen und Konzertreisen absolvieren. Das Repertoire reicht von Barockmusik über original-romantische Kompositionen bis in die zeitgenössische Moderne sowie in die Popularmusik. Als Musikschulensemble profitiert es von der fundierten Instrumentalausbildung seiner Mitglieder, von denen einige in überregionalen Auswahlorchestern mitwirken und zahlreiche Preise beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ erreichen. Die Orchesterleitung liegt bei Stefan Prophet.

Das Jugendzupforchester der Musikschule kam in dieser Form und Besetzung anlässlich der Musikschulprojektwoche 2011 zusammen und probt und konzertiert seitdem. Junge Musikerinnen und Musiker im Alter von neun bis 15 Jahren sammeln Erfahrungen. Die Verantwortung liegt bei Ralf Beyersdorff und Stefan Prophet.

Das Bezirkszupforchester Dortmund wurde 1985 als überregionale Fördermaßnahme des Bund Deutscher Zupfmusiker gegründet. Engagierten Laienmusikern aus den zahlreichen Zupforchestern der Region sollte die Möglichkeit gegeben werden, gemeinsam zu musizieren. Das Bezirkszupforchester wird von Reinhard Busch (Hattingen) und Stefan Prophet (Bergkamen) geleitet. Die Solistin ist Christiane Büscher (Violine).

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.