Expressionismus-Ausstellung von Christian Rohlfs

Anzeige
Blütenzweig von Christian Rohlfs (Foto: Veranstalter)
Die Ausstellung „Magie der Farbe“ zeigt bis 24. Februar 2013 auf Haus Opherdicke an der Dorfstraße 29 in Holzwickede Werke von Christian Rohlfs. Der 1849 in Niendorf (Kreis Segeberg) als Sohn eines Bauern geborene Christian Rohlfs zählt zu den bedeutendsten Vertretern des deutschen Expressionismus. In Kooperation mit der Ernst-Barlach-Museumsgesellschaft präsentiert der Kreis Unna ca. 50 Werke von Christian Rohlfs aus der Privatsammlung Karsch/Nierendorf, die in Dialog mit mehr als 30 Arbeiten aus der Sammlung Brabant treten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.