Kamener Kultur kommt - unterhaltsame Höhepunkte der kommenden Saison stehen fest

Anzeige
Auch Jeanette Biedermann kommt für ein Gastspiel nach Kamen. Sie spielt zusammen mit Hugo Egon Balder in der Theaterkomödie "Aufguss" am 12. Februar 2016 ab 20 Uhr in der Konzertaula Kamen. (Foto: Veranstalter)
 
Am 12. Dezember gibt es in der Kamener Konzertaula eine "Udo Jürgens-Tribute Show". (Foto: Veranstalter)
Kamen: Kamen |

Mit Veranstaltungen in der Konzertaula oder spannenden Events zur Open Air Saison sowie mit einer neuen Sinfonischen Reihe und Ausstellungen der Rathausgalerie möchte die Stadt das kulturelle Leben in Kamen bereichern.

In der Konzertaula, Hammer Straße 19, beginnt am 17.10. die Theatersaison mit „Die Päpstin“, einem Historiendrama, welches als Buchbestseller und als Kinohit auf sich aufmerksam machte. Ein humorvolles Ausrufezeichen setzt dann am 23.10. „Der große Heinz Erhardt Abend“.
Mit der „Udo-Jürgens-Tribute Show“ - in Erinnerung an den großen Entertainer - ist am 12. Dezember wieder der Vorweihnachtstermin in der Konzertaula mit einer großen Musikshow besetzt. Weitere musikalische Highlights bilden dann das große Neujahrskonzert, der traditionelle Gala-Abend sowie eine Soul-Revue mit Live-Musik großer Soulmusiker wie James Brown, The Temptations, The Four Tops und weiteren am 18. März 2016.
Ob Hardy Krüger Jr. oder die Golden Globe Preisträgerin Christine Kaufmann: in der kommenden Spielzeit werden bekannte Schauspieler auf Kamens Theaterbühne stehen. Mit weiteren fernsehbekannten Gesichtern, wie Jochen Busse, Alexander Radszun, Götz Otto, Steffen Wink, Ingrid Steeger, Jeanette Biedermann, Hugo Egon Balder, Daniel Buder, Pascal Breuer und Rosetta Perdone, sind die angebotenen Stücke stark besetzt.
Auch die Auswahl der Theaterstücke macht neugierig: So stellen „Das Boot“ nach dem Kinohit mit Herbert Grönemeyer und Martin Semmelrogge, „Rubbeldiekatz“ nach dem Kinohit von Matthias Schweighöfer oder „The King´s Speech“ nach dem mit dem Oscar prämierten Film Bühnenadaptionen bekannter Filmhits dar. Aber auch andere Aufführungen versprechen unterhaltsame Abende. So das Theaterstück „Patrick 1,5“, in welchem ein homosexuelles Männerpaar ein 1,5 Monate altes Kind adoptieren möchte, hingegen einen 15 Jahre alten Rabauken zugewiesen erhalten. Höchst witzig auch das auf dem englischen Film „Ganz oder gar nicht“ basierende Theaterstück „Ladies Night“, in dessen Verlauf sich die Wandlung braver Männer zu Strippern vollzieht. In der spritzigen Wellness-Komödie „Aufguss“ steigert sich zwischen Sauna, Dampfbad und Saunarium die Zahl der komischen Missverständnisse.
Auch kabarettistisch sollen die Kulturinteressierten nicht zu kurz kommen: ausgezeichnet mit dem Deutschen Kabarettpreis und dem EDDI Satire-Preis gastiert am 16. Januar 2016 Simone Solga mit ihrem Programm „Im Auftrag ihrer Kanzlerin“ in Kamen.
Mit fünft Kindertheaterstücken wird auch den kleinen Kulturinteressenten Programm geboten. So rettet der kleine Drache Kokosnuss beim Start der Kindertheatersaison am 30. September die Welt, die Drei ???-Kids übernehmen danach im „Zirkus der Rätsel“ einen geheimnisvollen Fall und kurz vor Weihnachten kracht bei Bertil Wagner ein Elch durch die Zimmerdecke und erzählt von seinem Chef Santa Claus ( „Es ist ein Elch entsprungen“). Am Rosenmontag gibt´s mit dem „Conni-Musical“ ein echtes Veranstaltungshighlight für die Kids und beim „Angriff der Unbesiegbaren“ fordern die Wilden Kerle übermächtige Gegner zum alles entscheidenden Fußballmatch.
Das komplette Programm ist zunächst in Heftform erschienen und liegt im Rathaus der Stadt Kamen, Rathausplatz 1, ab sofort aus.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.