Kommunales Kino in Kamen: "Anonyma"

Wann? 04.03.2015 20:00 Uhr

Wo? Haus der Stadtgeschichte , Bahnhofstraße 21, 59174 Kamen DE
Anzeige
(Foto: privat)
Kamen: Haus der Stadtgeschichte | Museum/Stadtarchiv Bahnhofstraße in Kamen
Datum: Mittwoch, 4. März
Eintritt: 4 Euro
Beginn: 20 Uhr

Zum Film:
ANONYMA - Eine Frau in Berlin

Der Film erzählt die Geschichte von Anonyma, einer Frau, die bis zu ihrem Tod anonym geblieben ist. Es sind ihre eigenen Aufzeichnungen im Berlin nach der deutschen Kapitulation im Frühjahr 1945.Der Krieg ist längst verloren, die Bombardements der Engländer und Amerikaner aus der Luft werden abgelöst von der Eroberung der Stadt am Boden, Straßenzug für Straßenzug arbeiten sich die russischen Truppen vor und lassen die deutsche Bevölkerung ihren Hass spüren.

Um zu überleben, arrangiert sich Anonyma (gespielt von Nina Hoss) mit den Besatzern, denen sie und ihre Mitbewohner in ihrem Mietshaus hilflos ausgeliefert sind. Für sie, ebenso wie für viele andere Frauen, beginnt eine Zeit voller Demütigungen , Grausamkeiten und Vergewaltigungen.

Der Film bebildert ein emotionales und ergreifendes Stück Geschichte, über das lange geschwiegen wurde. Er porträtiert eine Frau jener Zeit, die den Mut hatte, für viele zu sprechen, die das gleiche Schicksal erlitten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.