Konzertaula Kamen – THEATER TIP: „Licht im Dunkeln“ – tief bewegendes Schauspiel mit ‎Birgit Schade und Laia Sanmartin

Wann? 21.01.2015 20:00 Uhr

Wo? Konzertaula, Hammer Straße 19, 59174 Kamen DE
Anzeige
Kamen: Konzertaula |

Dieses Schauspiel nach einer wahren Begebenheit lässt einen einfach nicht kalt.


Broadway-Autor W. Gibson ‎bringt mit "Licht im Dunkel" eine biographische Episode aus dem Leben der Helen Keller auf die Bühne. Er ‎hat über sie, die im Alter von 19 Monaten durch eine Krankheit Augenlicht und Gehör verlor und in eine ‎hoffnungslose Welt der Stille und Dunkelheit eingeschlossen war und über Annie Sullivan, ihre Lehrerin, ‎einen der suggestivsten und emotional bewegendsten Text geschrieben, der noch lange über den ‎Theaterabend hinaus wirkt. ‎

Die Presse schreibt:‎

‎„Im Stück „Licht im Dunkel“ ziehen die Hauptdarstellerinnen Laia Sanmartin und Birge Schade das ‎Publikum mit unvergesslich beeindruckender Intensität in ihren Bann. Nicht enden wollender Applaus. Mit ‎ihrer großartigen Leistung faszinieren Laia Sanmartin als Helen und Birge Schade als Anne. Die Thematik ‎und die gewaltige schauspielerische Leistung gingen unter die Haut. Helen, das Kind in seinem Gefängnis ‎der Unfähigkeit, sich auszudrücken, rührt ans Herz. Welchen Weg die einfühlsame und energische Lehrerin ‎nimmt, mit welcher Ausdauer und Leidensfähigkeit sie das verstockte, jedoch hoch begabte Mädchen an ‎die Sprache heranführt, das ist unvergleichlich von Volker Hesse in Szene gesetzt und unvergesslich ‎beeindruckend gespielt.
ale, (Dürener Nachrichten, 01.03.2012)‎

‎„Licht im Dunkel“ berührte zutiefst die mit begeisterten Ovationen dankenden Zuschauer. Laia Sanmartin ‎verkörperte grandios die wie ein liebes Haustier gehaltene, völlig unerzogene, in ihrem Jähzorn tobende, ‎sich kopfüber in den Schrank hängende kleine Helen. jul, (Der Westen, 01.03.2012)‎

‎„Ein Licht im Dunkeln“ ist ergreifend und ein äußerst gut interpretiertes und mit hervorragenden ‎Schauspielern besetztes Stück.
‎(Mittelbayerische Zeitung, Amberg, 08.03.2012)‎


Karten sind zu Preisen zwischen 15,00 € und 19,00 € im Kulturbüro der Stadt Kamen, Rathausplatz 1, 4. ‎Etage, Zi. 421 oder am Veranstaltungstag an der Theaterkasse der Konzertaula Kamen erhältlich. Einlass ist ‎eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.‎
Tel. Auskünfte unter 02307-1483512 oder 3513‎
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.