Neue Philharmonie Westfalen tritt mit Anna-Victoria Baltrusch auf

Anzeige
Anna-Victoria Baltrusch (Foto: Sigi Müller)
Kamen: Konzertaula |

Mit Orgelbegleitung von Anna-Victoria Baltrusch gibt die Neue Philharmonie Westfalen am Mittwoch, 5. Juni, ab 19.30 Uhr in der Konzertaula Kamen ihr 9. Sinfoniekonzert.



Protagonistin an der Orgel ist die aus Berlin stammende Organistin Anna-Victoria Baltrusch, Gewinnerin des zweiten Preises im Fach Orgel beim renommierten ARD-Musikwettbewerb 2011 und Stipendiatin der Bundesauswahl „Konzerte junger Künstler“ des Deutschen Musikrats.

Das Konzert steht unter der Leitung von Rasmus Baumann, ehemaliger Erster Kapellmeister und Stellvertretender Generalmusikdirektor in Kassel und seit der Spielzeit 2008/2009 Chefdirigent am Musiktheater im Revier, Gelsenkirchen.

Erklingen werden das Poème für Violine und Orchester Es-Dur op. 25 von Ernest Chausson, das Konzert für Orgel, Streicher und Pauken in g-Moll von Francis Poulenc, Gymnopédies Nr. 1 und 3 (in der Orchesterfassung von Claude Debussy) von Erik Satie und die Sinfonie Nr. 3 c-Moll op. 78 „Orgelsinfonie“ von Camille Saint-Saëns.

Karten für das Konzert sind im Fachbereich Kultur des Kreises Unna unter Tel. 02303/271441 und per E-Mail bei gerhard.pielken[at]kreis-unna.de erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.