Schon gehört? - Morgen ist internationaler Frauentag

Anzeige
Sekt gehört zum internationalen Frauentag 2017 obligatorisch dazu. Archiv-Foto: Raffi Derian

Weltweit wird der internationale Frauentag am 8. März gefeiert. Es ist ein Tag für die Rechte der Frauen, für den Frieden und eine humane Gesellschaft. Der Bergkamener Frauentag wird allerdings in diesem Jahr am 12. März begangen.

Eine Erklärung „warum, weshalb, wieso“ die Bergkamener Frauen vier Tage später feiern, gibt es ausdrücklich aus meiner weiblichen Feder nicht.
Nur zum Ablauf der Matinee am kommenden Sonntag soll Folgendes geschrieben sein: Interessierte Frauen sind von 11 bis 13.30 Uhr im Treffpunkt Bergkamen, Lessingstr. 2, eingeladen. Geboten wird nach dem obligatorischen Sektempfang, eine „Hör-Spiel-Lesung“ von und mit Jule Vollmer.
Es ist ein witziges, philosophisches, berührendes und ermutigendes Stück, das ich allen Leserinnen ans Herz legen möchte.

Und nun, was ich mir anlässlich des Frauentages wünsche:


1. Frauenparkplätze sollten noch breiter werden, denn die Autos werden ja auch immer größer.
2. Es gibt zu wenig Damentoiletten in Theatern und Lichtspielhäusern und dafür zu viele in Fußballstadien.
3. Endlich müsste eine Handtasche erfunden werden, wie man sie aus Harry-Potter-Büchern kennt: Irrsinnig großes Volumen, bei elegant kleinem Erscheinungsbild. Außerdem mit Innenbeleuchtung und Spracherkennung.
4. Modedesigner sollten geschmackvolle Schuhe mit Absatz kreieren, in denen man gut und sexy aussieht, bequem stehen und eventuell sogar gehen kann.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.