## UPDATE## Sechs Verletzte beim schweren Unfall auf der A1 in Höhe Kamen-Zentrum

Anzeige
Update: In den Unfall heute Mittag auf der A1 waren mehrere Lkw verwickelt. Dabei fuhr ein Muldenkipper auf einen Tanklastwagen auf. Dieser wiederum schob sich in andere Lkw. Sechs Menschen wurden dabei leicht verletzt. Der Verkehr staut sich mittlerweile ab Schwerte auf neun Kilometer.


Neue Information: Die A1 wird voraussichtlich für mehrere Stunden gesperrt werden. Zurzeit gibt es einen 4 Kilometer langen Stau ab dem Kreuz Dortmund/Unna. Autofahrer sollten möglichst schon ab dem Westhofener Kreuz weiträumig über die A45 ausweichen.


Wie die Kreispolizeibehörde mitteilte, hat sich gegen 12 Uhr ein schwerer Unfall auf der A1 in Richtung Bremen auf der Höhe der Ausfahrt Kamen-Zentrum ereignet. Mehrere Fahrzeuge sollen in den Unfall verwickelt sein.
Seitdem ertönen in Kamen ständig die Martinshörner. Bisher kann die Leitstelle jedoch keine näheren Informationen geben. Die Einsatzkräfte müssen sich erst einen Überblick verschaffen.
Jedoch ist es ratsam, die A1 in Richtung Bremen nicht zu befahren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.