1.000 Blutspenden und 1.000 Blumen

Anzeige
Das Blutspende-Team hofft auf rege Beteiligung an der Aktion, die parallel zur Blumenbörse stattfindet. (Foto: DRK)

Ein freudiger Zufall“, sind sich die Organisatoren des 3. kreisweit ausgeführten Blutspendemarathons und der 7. Bergkamener Blumenbörse einig.
Bergkamen. „Dass beide Veranstaltungen auf einen Tag fallen bereichert beide Events gleichermaßen“, kommentiert Heidi Deppe, vom DRK-Blutspendedienst die sonntägliche ‘Doppelbelegung‘ in der Bergkamener Innenstadt.„Es wird viel los sein in der Stadt und die Bergkamener und ihre Gäste können gleichzeitig für sich und für andere Menschen etwas Gutes tun.“

Auch dem Bergkamener Stadtmarketing gefällt die doch eher ungewöhnliche Veranstaltungs-Allianz. „Als Stadtmarketing hat man nicht all zu oft die Gelegenheit einerseits den Frühling willkommen zu heißen und anderseits eine so große und wichtige gesellschaftliche Aufgabe wie die Blutspende zu unterstützen“, bestätigt ein Sprecher.
Bei all den blumigen Aussichten und hoffentlich sonnigen Stunden sollten aber auch die Hintergrundinformationen nicht zu kurz kommen. Denn als vor zwei Jahren die Blutspende-Großveranstaltung erstmals durchgeführt wurde galt es den Tagesbedarf an Blut und Blutpräparaten des Regierungsbezirks Arnsberg zu decken. Dieser lag und liegt auch heute noch bei etwa 1000 Konserven.
Krankenhäuser und Klinken ordern täglich Blutpräparate für operative Eingriffe oder begleitend zur Chemotherapie beim DRK-Blutspendedienst in Hagen. Darüber hinaus werden aber auch kurzfristig, notfallmäßig, zahlreiche Blutprodukte angefordert. Die Mobilisation von täglich 1.000 Mitbürgern, die freiwillig und unentgeltlich ihre Zeit und einen Teil ihres Blut geben um anderen Menschen zu helfen erfordert das meiste Engagement.
Der Blutspendemarathon fifindet am Sonntag (5. Mai) von 10 bis 16 Uhr in die Pestalozzischule, Pestalozzistraße 6 statt. Spenden dürfen alle ab 18. Jahren. Wer erstmals Blut spendet darf dies bis zum 69. Geburtstag. Zwischen zwei Blutspenden müssen mindestens 56 Tage liegen. Spender werden gebeten, einen gültigen Ausweis oder Führerschein mitzubringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.