Auffahrunfall an roter Ampel

Anzeige
Bei dem Auffahrunfall am 2. März entstand ein Sachschaden von etwa 12.500 Euro. Foto: pixelio.de
Bergkamen. Am Donnerstag, 2. März, fuhr gegen 19.05 Uhr ein 28-jähriger Bergkamener auf der Lünener Straße in Richtung Kamen. An der Kreuzung Am langen Kamp bemerkte er die vor der dort Rot zeigenden Ampel haltenden Fahrzeuge zu spät und fuhr auf den PKW eines 51-jährigen Dortmunders auf. Durch die Wucht des Aufprall wurde dieser dann noch auf den davor stehenden PKW eines 43-jährigen Bergkameners geschoben. Der wurde dabei leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 12.500 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.