Bildung und ein Dach über dem Kopf für die ärmsten Menschen der Welt

Anzeige
Dirk Fissmer will in Tadschikistan ein Kinderheim errichten. Foto: privat

Dirk Fissmer aus Kamen versucht nicht die Welt zu retten, aber wenigstens einen Teil davon: Mit seiner Hilfsorganisation "Education for all" (Bildung für alle) sammelt er Geld und Hilfsgüter, um den Menschen in Tadschikistan wieder Hoffnung und vor allem ein Dach über dem Kopf zu geben.

Nach dem Zerfall der Sowjetunion im Jahre 1991 ist Tadschikistan zu einem der ärmsten Länder der Welt geworden. Die Arbeitslosenquote liegt bei 60 Prozent. Mädchen werden mit 16 zwangsverheiratet und haben mit 17 bereits ihr erstes Kind. Sie können weder lesen noch schreiben, haben keinen Beruf erlernt.
Auch Menschen mit Behinderungen werden in Tadschikistan nicht gefördert und haben keinen Zugang zu einer Grundbildung. Das alles und noch viel mehr sind Gründe, warum Dirk Fissmer aus Kamen die Hilfsorganisation EFA (Education for all) ins Leben gerufen hat. Und damit hat er schon viel bewegt.
Zunächst beschränkte er sich darauf, Hilfsgüter zu schicken. Doch als seine Frau, die aus Tadschikistan stammt, ein großes Grundstück mit Haus erbte, war klar, was daraus werden sollte: Ein Bildungszentrum für Behinderte mit integriertem Frauenhaus und Kinderheim!
Partner und Sponsoren halfen dem engagierten Kamener seine Träume zu verwirklichen. „Bis 2020 hoffen wir, dass wir unser Vorhaben gänzlich umgesetzt haben“, erklärt Dirk Fissmer, der gerade von einer Tadschikistan-Reise zurück ist, wo er sich über die Baufortschritte vor Ort ein Bild gemacht hat.
„Das Bildungszentrum hat nun ein neues Dach, sowie neue Türen und Fenster. Auch im Innenbereich geht die Arbeit voran“, verrät er.
„Solange unser Kinderheim Frauenhaus und Bildungszentrum nicht fertig ist, versorgen wir die Bevölkerung weiterhin mit Hilfsmitteln. Spenden sind selbstverständlich herzlich willkommen!“
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.