Brandstifter von Kamen: gestellt

Anzeige
Das Haus in Kamen am Nordring ist zur Zeit unbewohnbar. Die Höhe des Sachschadens ist bisher ungeklärt.

In der Nacht vom 25.01.2016 wurde ein Wohnhaus am Nordring in Brand gesetzt, nun stellte sich der junge Kamener der Polzei am 27.01.2016.

Zum ersten Mal wurde die Feuerwehr um 23:37 Uhr am Montag, den 25.01, gerufen. Der Täter hatte eine Zeitung im Keller angezündet, woraufhin eine Rauchentwicklung festgestellt wurde. Glücklicherweise kam es bei dem Vorfall noch zu keinem Sachschaden, da die Bewohner dieses Feuer eigenständig löschen konnten.
Doch dabei wollte der Brandstifter es nicht belassen. Zwei Stunden später, , mussten Polizei und Feuerwehr noch einmal zum selben Haus am Nordring. Dort um 01:22 Uhr eingetroffen, war das Treppenhaus bereits so stark verqualmt, dass die Bewohner das Gebäude nicht mehr auf diesem Wege verlassen konnten. Der Qualm war teilweise schon bis in die Wohnungen vorgedrungen.
Befreit, wurden die verängstigten Mieter teilweise mit einer Drehleiter.
Beim zweiten Angriff brannte, auch wieder im Keller, Sperrmüll. Aufgrund der beim Brand entstandenen giftigen Gase ist das Haus derzeit unbewohnbar und musste von allen Einwohnern evakuiert werden.
Wie hoch der Sachschaden nun tatsächlich ist, kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.
Durch Rauchinhalation haben sich vier Bewohner Verletzungen zu gezogen und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Darunter war auch ein siebenjähriges Kind. Ebenfalls durch Rauchgase, wurden zwei Feuerwehrleute bei der Brandbekämpfung verletzt.
In der Nacht zum Mittwoch, am 27.01.2016 stellte sich nun der Täter. Er vertraute sich einer anderen Person an, die ihn dazu bewegen konnte, sich bei der Polizei zu melden.
Er wurde von der Polizei in Unna zunächst festgenommen und daraufhin auch vernommen. In den Vernehmungen gab er seine Taten zu.
Die Staatsanwaltschaft verzichtet auf eine Vorführung beim Haftrichter. Somit wurde der Kamener aus dem Gewahrsam entlassen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.