Ev. Jugend Heeren.Werve: Die Reise führte ins Mittelalter nach Westerkappeln

Anzeige
Die Reise führte nach Westerkappeln, bei Osnabrück. Foto: privat

30 Kinder zwischen 7 und 12 Jahren verbrachten gemeinsam mit 8 Betreuern der Ev. Jugend Heeren-Werve eine Woche der Herbstferien weit entfernt im Mittelalter.

Jeden morgen eine Morgenmesse mit vielen lateinischen Gesängen und Gebeten, danach Arbeit in den Ständen: der Adel lernte Benimmregeln und aufrechtes Laufen, entwickelte Familienstammbäume und lernte Hoftänze. Die fleißigen Bürger arbeiteten in der Backstube und im Handwerk, dekorierte und versorgte alle mit süßen und herzhaften Leckereien.
Die Leibeigenen sorgten für saubere Fußböden und gefegte Wege, bastelten Instrumente und sorgten für gute Unterhaltung.
Der Klerus lernte lateinische Vokabeln und Schreiben mit Feder und Tinte und bereitete die nächste Morgenmesse vor. Ein Hofball und Spieleabend zur Unterhaltung der Königin und ihrer Familie sorgte für Abwechslung genauso wie der wichtige Badetag, um der Pest vorzubeugen.
Der große Markttag, ein Prinzen- Turnier und ein schönes Hochzeitsfest rundeten die Zeit im Mittelalter ab.
Und ein kleiner Vorgeschmack auf das große Reformationsjubiläum in 2017 wurde auch deutlich. "Unsere Neugier auf die Kinderbibelwoche mit Martin Luther in den Osterferien 2017 wächst."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.