Frühlingsmarkt in Kamen

Anzeige
Kamen: Markt | Am 27.04.2013 startete der Frühlingsmarkt in Kamen. Am Samstag um 11.00 Uhr eröffnete Bürgermeister Hermann Hupe die Veranstaltung. Um 12.00 Uhr trafen sich einige interessierte Bürger am Marktplatz zur Stadtführung. Ich begleitete die Gruppe. Die Gästeführerin berichtete über die Geschichte von Kamen unter anderem über die Entwicklung im Mittelalter. Themen waren auch die Seseke, Kamen als Hansestadt, der Verlauf der Stadtmauer, die Vorkommnisse in der Altstadt, die Lutherkirche und viele andere historische Begebenheiten. Früher gab es in Kamen eine Burg und eine Kleinbahn die durch die Stadt fuhr. Ich kann so eine Stadtführung nur empfehlen.

Um 14.00 Uhr wurde dann mit vielen Helfern der Maibaum aufgestellt. Totzt kühlem Wetter verfolgten vielen Zuschauer dieses Ereignis. Als der Maibaum stand, wurden die fleißigen Helfer mit lautem Applaus belohnt. Danach sprach der Bürgermeister noch ein paar Worte.
Übrigens ist der Maibaum 15 Meter hoch und ca. 500 Kilogramm schwer. Ansonsten besteht er aus Edelstahl und einer vegoldeten Kugel.

In der Innenstadt gab es dann noch eine Autoschau, verschiedene Stände und einen Parcour wo man sich im Segway fahren üben konnte.

Am 28.04.2013 gibt es noch von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr einen Verkaufsoffenen Sonntag. Am Platz an der Platane findet dann noch um 14.00 Uhr eine Fashion Show statt, wobei neue Mode gezeigt wird.
0
9 Kommentare
11.084
Harald Zschauer aus Lünen | 28.04.2013 | 10:10  
49.681
Renate Schuparra aus Duisburg | 28.04.2013 | 10:31  
28.074
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 28.04.2013 | 10:37  
44.454
Günther Gramer aus Duisburg | 28.04.2013 | 11:22  
26.331
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 28.04.2013 | 11:22  
6.506
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 29.04.2013 | 22:12  
6.506
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 03.05.2013 | 22:55  
49.681
Renate Schuparra aus Duisburg | 03.05.2013 | 23:12  
26.331
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 04.05.2013 | 05:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.