Gospel Gottesdienst "Amazing Grace"

Anzeige
Der Gospelchor stimmt sich schon ein für den nächsten Gottesdienst. Foto: privat
Kreis Unna.

Seit Monaten bereiten sich der Projektkreis Musik aktuell bestehend aus Jürgen Mark (Gitarre), Markus Oelschläger (Bass), Marius Rimpel (Cachon), Friedhelm Tschorn (Gitarre) und Martina Hitzler (Gitarre und Gesang) und der Chor Singing Souls unter der Leitung von Vivian Janelt auf diesen Gottesdienst vor. In einem interessanten Wechsel aus Liturgie, Lesung, Predigt und Gesang- und Chorpassagen wird der Gottesdienstbesucher durch das Thema und das Leben von John Henry Newton geführt: „Gospel-Spirit in der Evangelischen Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern.

Kennen Sie John Henry Newton, den englischen Sklavenhändler? Oder John Henry Newton, den englischen Verfasser von geistlichen Liedern und Gedichten? Es handelt sich um ein und denselben Mann. Dieser Mann war jahrelang selbst Sklavenhändler und schrieb nach seiner Bekehrung zum Christentum u.a. das Gedicht „Amazing Grace“ (erstaunliche Gnade). Die Evangelische Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern bringt „Amazing Grace“ in den Gottesdienst: Am Sonntag, den 17. April um 10 Uhr beginnt in der Evangelischen Kirche in Lünern ein Gottesdienst zu diesem Thema. Auch heute gibt es noch moderne Sklaverei in Form von Zwangsprostitution, Kinderarbeit, Rekrutierung von Kindersoldaten und wirtschaftlicher Ausbeutung überall auf der Welt. In diesem Gospelgottesdienst wollen wir uns mit diesem Thema auseinander setzen und vielleicht Wege finden, wie wir uns selbst engagieren können. Freuen Sie sich auf einen musikalischen Gottesdienst der besonderen Art unter der Leitung des „Offenen Instrumentenkreises“ und des Chores „Singing Souls“.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.