Halbseitige Sperrung der Straße „Am Langen Kamp“ in Kamen verschiebt sich

Anzeige
Die halbseitige Sperrung der Straße „Am Langen Kamp“ in Kamen verschiebt sich. Foto: Archiv

Aufgrund der Wettersituation verschiebt sich die Einrichtung der neuen Verkehrsführung auf Montag (22.1.).

Die ursprüngliche Meldung von Straßen.NRW lautete:
Die Straße „Am Langen Kamp“ wird ab Freitag (19.1.) im Bereich der A2-Brückenneubaustelle für zwei Jahre nur einstreifig befahrbar sein. Die Autobahnniederlassung Hamm wird den Verkehr durch eine Ampelanlage regeln. Die halbseitige Sperrung ist notwendig da jetzt mit den Arbeiten an den Widerlager begonnen wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.