Handschellen klickten nach dreistem Taschendiebstahl

Anzeige
(Foto: Dieter Schütz/pixelio.de)

Gleich drei Festnahmen auf einen Schlag konnte die Polizei Bönen am vergangenen Samstag vermelden.

Gegen 10 Uhr beobachtete eine aufmerksame 47jährige Kundin eines Supermarktes an der Bachstraße in Bönen, wie sich drei junge Frauen auffällig in der Nähe eines 90 Jahre alten Supermarkt-Kunden aufhielten. Die drei Frauen schnitten ihm seine Einkaufstasche auf und stahlen dem nichtsahnenden Renter die Geldbörse. Sofort schlug die aufmerksame Zeugin Alarm und wandte sich an das Marktpersonal. Diese stellten die verdächtigen Frauen zur Rede, hielten sie fest und verständigten die Polizei.
Die drei Diebinnen im Alter von 26, 28 und 29 Jahren, die nicht im Kreis Unna gemeldet sind und Angaben zu ihrem Wohnort verweigerten, wurden vorläufig festgenommen. Nach ihrer Vernehmung wurden sie jedoch auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Dortmund wieder entlassen.
0
1 Kommentar
221
Hans-Dieter Letschert aus Dortmund-Ost | 12.08.2013 | 11:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.