Jetzt für den Multi-Kulti-Preis bewerben

Anzeige
Geschäftsführer Kenan Küçük sowie die Koordinatorinnen Canan Çabuk und Beate Malaschewski rufen zur Bewerbung auf. Foto: privat

Kinder mit Migrationshintergrund auf ihrem Bildungsweg begleiten, Neuankömmlinge willkommen heißen, die Stimme gegen Diskriminierung erheben: Das Engagement für ein gelungenes multikulturelles Miteinander hat viele Gesichter.

Bergkamen. Auf diese Vielfalt und die vorbildlich Engagierten möchte der Multi-Kulti-Preis aufmerksam machen. Seit 2005 ehrt das Multikulturelle Forum e.V. mit dem Preis Personen und Einrichtungen, die sich im Bereich Migration und Integration engagieren. „Als Migrantenorganisation, die selber bei null angefangen hat, wissen wir um die Bedeutung eines solchen Preises. Wir möchten diese Anerkennung an Andere weitergeben“, betont Geschäftsführer Kenan Küçük.
Bis zum 15. April können Engagierte, die multikulturelle Begegnung ermöglichen, die gesellschaftliche und berufliche Integration von Menschen mit Migrationshintergrund fördern, Diskriminierung unterbinden und Vorurteile abbauen, sich für den Multi-Kulti-Preis 2017 bewerben. Außerdem können Bürgerinnen und Bürger Personen oder Initiativen für den Preis vorschlagen. Die Bewerbungsunterlagen sind auf der Seite hier abrufbar. Der Preisträger erhält im Beisein von geladenen Gästen aus Politik und Gesellschaft, neben dem Geldpreis, auch einen Pokal sowie eine Urkunde.
„Ausloben können wir den Preis nur, weil Sponsoren es uns ermöglichen“, betonen die Koordinatorinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.