Kamen: Leergut-Spenden für´s Jugendfreizeitzentrum

Anzeige

Der Rewe-Markt im "Kamen Quadrat" hatte seine Kunden gebeten, ihren Pfandbon vom Leergutautomaten zu spenden. Dabei kamen 50 Euro zusammen und Rewe rundete den Betrag auf 100 Euro auf.

Die Spende richtet sich an Kinder, die regelmäßig das Jugendfreizeitzentrum in Kamen besuchen. Am Ende eines "Spieltages" soll nun für das Geld ein gesundes Abendbrot zubereitet werden, das gemeinsam mit Betreuer Michael Wrobel (li.) eingenommen wird. (Bildmitte: Johannes Gibbels von der Stadt Kamen und rechts im Bild: Rewe-Marktmanager Alexander Ahlmann)
^Foto: Krause
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.