Kamen: Müntefering spricht zum "Tag des Ehrenamtes"

Anzeige
Der ehemaligen Vizekanzler und Bundesminister für Arbeit und Soziales, Franz Müntefering, wird die Festrede halten. Archiv-Foto: Koppelmann

Am Montag, 05. Dezember, 18 Uhr, werden in der Stadthalle Bürger geehrt, die durch ihr ehrenamtliches Engagement einen wesentlichen Beitrag zum gesellschaftlichen miteinander Leben in der Stadt beitragen.

Um die Ehrungen herum wird es ein Rahmenprogramm geben mit Moderation, Reden und Musik geben, wobei die Ehrungen natürlich im Mittelpunkt des Abends stehen werden.
Bürgermeister Hermann Hupe freut sich auf viele bekannte Kamener Gesichter und auf den ehemaligen Vizekanzler und Bundesminister für Arbeit und Soziales, Franz Müntefering, der die Festrede halten wird. „Ich freue mich außerordentlich, dass Franz Müntefering spontan zugesagt hat, die Festrede zu halten“, so Hupe. Franz Müntefering sei nicht nur ein renommierter und honoriger Festredner, sondern auch ein Mann, der die Idee des ehrenamtlichen Engagements lebe.

Hintergrund

Der erste Tag des Ehrenamtes fand 1998 statt. Es folgten im Rhythmus von zwei Jahren stets am 5. Dezember weitere Tage des Ehrenamtes, an denen insgesamt 1.272 Personen geehrt wurden. In disem Jahr, der 10. Veranstaltung, werden rd. 150 Personen geehrt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.