Kreis Unna 2015: Über 2.000 Raser verloren ihren "Lappen"

Anzeige

Im vergangenen Jahr verhängte der Kreis 2.157 Fahrverbote gegen Raser und Drängler. Das macht die Straßenverkehrsbehörde nicht ohne Grund: „Zu schnelles Fahren ist der Killer Nummer eins im Straßenverkehr“, warnt Sachgebietsleiter Thomas Brötzmann und verweist auf aktuelle Daten des Landesinnenministeriums.

Danach fällt jeder dritte Verkehrstote zu hoher Geschwindigkeit zum Opfer. Dass täglich unverantwortlich schnell gefahren wird, zeigt ein Blick in die Statistik: Der schnellste Fahrer wurde auf der Hammer Straße in Bönen mit 117 Stundenkilometern gemessen. An dieser Stelle ist Tempo 50 erlaubt.
Wie häufig Verkehrsregeln übertreten werden, macht die Gesamtzahl der von Kreis-Mitarbeitern bearbeiteten Ordnungswidrigkeiten klar: Sie stieg im vergangenen Jahr von 132.600 (2014) auf 165.050. Rund 124.600 dieser Verstöße wurden 2015 durch die „Starenkästen“ (42.470) und die mobile Geschwindigkeitsüberwachung (82.130) des Kreises registriert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.