Messerstecherei in Bönen: 37-Jähriger lebensbedrohlich verletzt

Anzeige
Eine Mordkommission ermittelt gegen den 37-jährigen Türken und seine Ehefrau. Archiv-Foto: Magalski

Gestern Abend gegen 23:15 Uhr ist in Bönen-Nordbögge ein 37-jähriger Türke von einem Bekannten in seinem Auto angegriffen und mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt worden.

Die Messer-Attacke verübte ein ebenfalls 37-jähriger Türke, der sein Opfer nur flüchtig gekannt haben soll,
Der schwerverletzte Mann wurde nach dem Angriff sofort ins Krankenhaus gebracht. Währenddessen wurde der Tatverdächtige und dessen 34-jährige Ehefrau, die der Beihilfe verdächtig ist, sind vorläufig festgenommen worden.
Eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Dortmund hat die Ermittlungen übernommen, die derzeit noch laufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.