Ministerin besucht Kita Monopol

Anzeige
in der Mitte Ministern Christina Kampmann links daneben Landtagsabgeordneter Rüdiger Weiß. Hintere Reihe von links, Michael Lihl Geschäftsführer DRK ,Achim Döring Ortsverein Vorsitzender SPD Kamen-Mitte, Landrat Michaele Makiolla und SPD-Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek
Kamen: Kindergarten Monopoli | Die Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW Christina Kampmann besuchte am Donnerstag die Kindertageseinrichtung „Monopoli“ des DRK in Kamen. Dort informierte sie sich zusammen mit dem SPD Landtagsabgeordneten Rüdiger Weiß über die Arbeit der Kindertageseinrichtung und des Familienzentrums. Die Kita Monopoli ist eine so genannte Bewegungskindertagesstätte, hier hat das körperliche und seelische Wohlbefinden der Kinder einen hohen Stellenwert. Ernährung, Bewegung und Entspannung gehören mit zu den wichtigen Bausteinen eines gesunden Aufwachsen der Kinder, deshalb beinhaltet dieses auch das Konzept der Kitain der Mitte, Ministerin Christi.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.