Mit gefälschten Benzinkarten für 10.000 Euro getankt

Anzeige

Ein bislang unbekannter Trickbetrüger hat im April 2014 mit nachgemachten Tankkarten einen Schaden von über 10.000 Euro verursacht. Nun sucht die Polizei den Mann mit Lichtbildern.

Im April war der Gesuchte besonders in Dortmund und in den Nachbarstädten mit den Dubletten aktiv. Er tankte für über 10.000 Euro. Eine Videokamera einer Tankstelle in Hagen zeichnete schließlich eine Bezahlung des Mannes auf.
Nun sucht die Polizei den Mann auf den Bildern. Kennen Sie den bislang Unbekannten oder können Hinweise auf seine Identität geben, melden Sie sich bitte beim Kriminaldauerdienst der Dortmunder Polizei unter der Telefonnummer 0231- 132- 7441.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.