NRW Wahl in Kamen, Fehler korrigiert

Anzeige
Kamen: Kamen | Ein banaler Übertragungsfehler bei der NRW Wahl in Kamen ist die Ursache dafür, dass es zu Unstimmigkeiten bei den Ergebnis kam.
Nachdem die Partei AFD auf Auffälligkeiten im den Wahlergebnissen aufmerksam gemacht hat wurde eine erneute Prüfung des amtlichen Endergebnisses veranlasst und vorgenommen. Hierbei wurde festgestellt, dass es in zwei Stimmbezirken in Kamen und zwar in den Stimmbezirken 5112 (Gymnasium Kamen) und 5142 (Friedrich-Ebert-Schule) zu einer teilweisen falschen Zuordnung der Zweitstimmen gekommen ist. Die Zweitstimmen wurden zwar korrekt erfasst, aber dann nicht in der korrekten Reihenfolge auf die entsprechenden Vordrucke übertragen. So kam es zu einer falschen Zuordnung einzelner Zweitstimmen. Da diese Zahlen aber rechnerisch mit der Anzahl der abgegebenen Stimmen übereinstimmten fiel dieses nicht auf. Nachdem die Verantwortlichen der NRW Wahl des Kreises Unna von der AFD auf Unstimmigkeiten aufmerksam gemacht wurden, kam es dann zu der vorab erwähnten Überprüfung der Wahlergebnisse. Der Landeswahlleiter wurde am 23.5.2017 über diesen Fehler informiert, worauf dieser eine sofortige Sondersitzung des Kreiswahlausschusses am Abend desselben Tages anordnete. Der Kreiswahlausschuss unter Leitung von Landrat Michael Makiolla forderte die Stimmzettel aus den beiden betroffenen Stimmbezirken an und ließ eine neue Stimmzählung durchführen. Dabei wurde festgestellt, dass 50 Zweitstimmen nicht der AFD zugeordnet worden waren, sondern den Linken bzw. den Piraten.

Dieses neue amtliche Endergebnis wurde dann umgehend der Landeswahlleitung übermittelt.

Landrat Michael Makiolla betonte, dass dieses „neue“ amtliche Endergebnis, keinerlei Einfluss auf den Ausgang der Wahl hat. In den anderen 431 überprüften Stimmbezirken ist dieser Fehler nicht aufgetreten. Es handelte sich um einen einfachen Fehler beim Eintragen der Stimmen in ein Formular handelt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.