Oberaden: Realschüler inszenierten "Hungerlauf für Ghana"

Anzeige

Rund 140 Schüler der Realschule Oberaden machten sich für die Initiative „Neues Leben Ghana“ auf den Weg, um Spenden für ihre Partnerschule zu sammeln.

Gestartet wurde diese Spendenaktion mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Martin-Luther -Kirche, unter Leitung von Pfarrer Chudaska. Er bedankte sich und lobte zudem auch zeitgleich den Einsatz der Realschüler.
Pfarrer Chudaska begab sich dann mit Schülern und Lehrern auf den Weg, um die Halde zu erklimmen. Alle kamen gegen Schulschluss erschöpft, aber auch zufrieden wieder an der Realschule Oberaden an.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.