Super Bürgerengagement: Schnelle Hilfe für Mutter in Not

Anzeige
Die Moderatoren der Facebook-Gruppe „Bergkamen für Bergkamener“ freuen sich über rege Teilnahme an Hilfsaktionen vor Ort. Foto: Jungvogel

Der Hilferuf auf der Facebook-Seite „Bergkamen für Bergkamener“ verbreitete sich in kürzester Zeit wie ein Lauffeuer: Eine junge Mutter brauchte dringend Möbel für die neue Wohnung - die Gruppe sammelte fast eine komplette Einrichtung zusammen.

Oliver Loschek und Alina Osthoff sind die Administratoren bzw. Moderatoren der gemeinnützigen Facebook-Seite „Bergkamen für Bergkamener“.
In dieser Gruppe werden Spendenaktionen initiiert und Nachbarschaftshilfe für bedürftige Familien angeboten. Die Mitglieder sind sehr aktiv und haben schon einiges auf die Beine gestellt.
Jüngster Fall: Eine alleinerziehende Mutter mit zwei Kindern brauchte dringend Mobiliar für eine neue Wohnung. „Im Handumdrehen hatten wir ein neuwertiges Bett, einen Schreibtisch und eine Wohnzimmereinrichtung zusammen“, verrät Oliver Loschek. Sein Aufruf in der Gruppe brachte jede Menge positives Feedback und förderte aktive Helfer zutage, die sich bereit erklärten, alle Möbel in die neue Wohnung der bedürftigen Mutter zu transportieren.

„Das Hilfsangebot war überwältigend“

, findet auch Alina Osthoff, die umgehend mit der Mutter in Kontakt trat, um ihr die Möbel auf den eingesandten Fotos zu präsentieren. „Die Mutter konnte es kaum glauben“, verrät sie. „Sie war froh und dankbar, denn sie konnte alles gut gebrauchen.“
Solch ein bürgerschaftliches Engagement ist nicht selbstverständlich.Daher lobt auch Bürgermeister Roland Schäfer den Einsatz der Helfer.
Jetzt braucht die alleinerziehende Mutter noch eine Küche und ihr neues Leben kann in eine positive Zukunft starten. Spenden werden über die Facebook-Seite „Bergkamen für Bergkamener“ entgegengenommen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.