Vorfahrt missachtet - Person verletzt - Fahrer flüchtete

Anzeige
Unfallflucht in Bergkamen: 9.000 Euro Sachschaden und ein Verletzter. (Foto: privat)

Es hätte noch schlimmer für zwei Autofahrer in Bergkamen bei einem Unfall heute Morgen ausgehen können. Der Unfallverursacher jedoch hat sich aus dem Staub gemacht.

Gegen acht Uhr bog ein Passat von der Geschwister-Scholl-Straße nach links auf die Landwehrstraße ab. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 46-Jährigen aus Bergkamen, der mit seinem Lupo die Landwehrstraße in östliche Richtung befuhr. Durch eine Notbremsung konnte der 46-Jährige einen Zusammenstoß mit dem abbiegenden Passat verhindern. Ein 45-Jähriger aus Bergkamen, der sich mit seinem Peugeot direkt hinter dem Lupo befand, bemerkte diese Notbremsung zu spät und fuhr auf den Lupo auf.

Fahrer musste ambulant behandelt werden

Beim Zusammenstoß verletzte sich der Lupo-Fahrer und musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro.

Roter Passat wird gesucht

Der abbiegende Passat flüchtete jedoch von der Unfallstelle. Laut Zeugenaussagen handelt es sich um einen älteren weinroten Passat Kombi mit Dachreling und weißen Zierstreifen. Hinweise, insbesondere zum Fahrer des flüchtigen Passat, nimmt die Polizei in Bergkamen unter der Rufnummer 02307 921 7320 oder 921 0 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.