Wirtschaftsjunioren wählen Vorstand für 2017

Anzeige
Der neue Vorstand der Wirtschaftsjunioren im Jahr 2017 (v.l.n.r.): Tobias Böcker, Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Dominik Stute, Geschäftsführer, Kathrin Eckhardt, Ressort Mitglieder (intern), Kay U. Koeppen, Ressort Mitglieder (extern), Marco Di Venanzio, Kreissprecher, Dennis Soldmann, stellvertretender Kreissprecher, Nico Hemmann, Ressort Unternehmertum, Roman Senga, „Past President“, Michael Greiner, Ressort Finanzen. Foto: privat

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung haben die Wirtschaftsjunioren bei der IHK zu Dortmund ihren Vorstand für das Jahr 2017 gewählt. Der „Caucus“ fand am Abend des 7. November 2016 im „Depot“ an der Immermannstraße in Dortmund statt.

Neuer Vorsitzender – und damit Kreissprecher – des Vereins junger Unternehmer und Führungskräfte wird Marco Di Venanzio, Geschäftsführender Gesellschafter bei „Alici & Di Venanzio Rechtsanwälte GbR.“ Wie seine Vorstandskolleginnen und Vorstandskollegen wurde Di Venanzio, der auf Roman Senga, Vorsitzender Rehasport e.V., folgt, einstimmig gewählt. Zum stellvertretenden Vorsitzenden bestimmten die Junioren Dennis Soldmann, Unternehmenskundenbetreuer bei der Sparkasse Dortmund.
Julia Ebert von „babymarkt.de“ übernimmt ab 2017 das Ressort Soziales. Das Ressort Marketing bleibt unter der bewährten Leitung von Annika Schoenen vom Fachverlag Dr. H. Arnold GmbH. Um die Belange des Ressorts Unternehmertum kümmert sich ab dem kommenden Jahr Nico Hemmann, Leiter Gründungs- und Innovationscenter bei der Sparkasse Dortmund.
Die Finanzen verwaltet zukünftig Michael Greiner, stellvertretender Leiter Firmenkundenbetreuung bei der Dortmunder Volksbank eG. Das Ressort Mitglieder wird 2017 erstmals mit einer Doppelspitze an den Start gehen. Kay U. Koeppen, Rechtsanwalt bei Spieker & Jaeger, wird sich primär um die Mitgliedergewinnung kümmern. Kathrin Eckhardt, PR-Beraterin bei der Zilla Medienagentur GmbH, um die interne Mitgliederbetreuung. Tobias Malige, Inhaber von „Malige Dienstleistungen“, trägt auch 2017 die Verantwortung für die Veranstaltungen des Kreises.
Gleich doppelten Grund zur Freude hatte Sebastian Schalkau. Der Geschäftsführende Gesellschafter der MOSAIK MANAGEMENT GmbH wurde an seinem 34. Geburtstag zum Ressortleiter „Bildung und Wirtschaft“ gewählt. Tobias Böcker, Inhaber von „Böcker Kommunikation“, wird nach 2016 auch 2017 die Stabsstelle „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ leiten und erster Ansprechpartner der Medien bleiben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.