Zu Besuch: Lionsclub Kamen-Westfalen im Hellmig-Krankenhaus

Anzeige
Chefarzt Dr. Peter Ritter referierte vor den Besuchern des Lionsclubs Kamen-Westfalen über "Zukunft und Anthropologie - Mensch und Gesundheit".

Chefarzt Dr. Ritter referierte über Zukunftsentwicklungen im Gesundheitswesen

Kamen. Zukunftsentwicklungen sind aktuell das zentrale Thema von Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen des Lionsclubs Kamen-Westfalen. Um Visionen für die weitere Entwicklung des Gesundheitswesens ging es bei einem Besuch im Hellmig-Krankenhaus. Chefarzt Dr. Peter Ritter zeichnete Ansätze für medizinische Herausforderungen der Zukunft auf und für den Umgang damit auf Basis ethischer und philosophischer Betrachtungen.
Lionspräsident Jochen Baudrexl hatte für seine Präsidentschaft den thematischen Bogen vorgezeichnet. Dr. Peter, Chefarzt der Klinik für Klinik für Onkologie, Hämatologie, Gastroenterologie und Palliativmedizin am Hellmig-Krankenhaus, schilderte als Zukunftsherausforderungen im Gesundheitswesen die wachsenden Möglichkeiten einer auf individuellen genetischen Voraussetzungen fußenden Präventionsmedizin, die auch dadurch weiter verschärfte demografische Situation und die finanziellen Lasten einer noch weiter entwickelten Medizin.
Dr. Ritter ordnete medizinische Entwicklungen in anthropologische Betrachtungen ein. Am Ende machte er trotz ungelöster Aufgaben bei der Bewältigung solcher Herausforderungen Mut. Wenn Freiheit und Selbstbestimmung gekoppelt sei an die Freiheit, Verantwortung zu übernehmen und Grenzen zu setzen, dann bestehe für die Medizin der Zukunft die richtige Basis.
Viel Lob gab es aus Anlass des Besuches des Lionsclubs für die Entwicklung des Hellmig-Krankenhauses. Die erfolgreiche Modernisierung und Umstrukturierung des Kamener Krankenhauses sei unübersehbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.