Kostenloser Wohnraum für Paarungswillige in Heil!

Anzeige
Ob sich die gewünschten Unter- oder besser "Über-Mieter" zeigen werden? Archiv-Foto: Kerstin Zenker

Wer nun hinter diesem Angebot etwas Anstößiges vermutet, der befindet sich auf dem Holzweg. Und bevor jetzt scharenweise Bewerbungen auf den Vermieter niederprasseln, klärt Ralf Sänger von der Öko-Station Bergkamen auf: "Störche werden bevorzugt behandelt!"

.
Des Rätsels Lösung: Seit Mittwoch Nachmittag befindet sich auf dem nördlichen Teil des Firstes der Ökologiestation ein geflochtenes Rad, welches nicht nur einen weiten Blick über die Lippeaue, sondern auch noch ein hoffentlich-attraktives Liebesnest-Angebot für paarungswillige Störche bietet.
Das Projekt ist eine Gemeinschaftsaktion aller Einrichtungen der Ökologiestation, spendierfreudig unterstützt vom lokalen „Dachdeckerbetrieb Thomas Schlossarek“, der die Arbeiten mit seinen Mitarbeitern als Spende ohne Inrechnungstellung durchführte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.