Männliche Skorpionsfliege

Anzeige
2
In der Blumenwiese entdeckte ich dieses etwa 2 cm große, Interessante Insekt.

Die Skorpionsfliegen besitzen, wie alle anderen Schnabelfliegen auch, einen rüsselartig verlängerten Kopf (Bild) mit kauend-beißenden Mundwerkzeugen. Die Maxillen und das Labium sind basal verlängert. Die vier großen, netzartig geäderten und oft dunkel gefleckten Flügel werden in der Ruheposition flach und etwas gespreizt nach hinten angelegt. Die Skorpionsfliegen zeigen einen ausgeprägten Sexualdimorphismus. Die Männchen besitzen ein deutlich verdicktes Genitalsegment am Ende des Hinterleibes, welches meist nach oben gekrümmt getragen wird und an den Stachel eines Skorpions erinnert. Es beinhaltet eine Drüse, die ein Sexualpheromon produziert. Hinzu kommen ein Paar Zangen am neunten Hinterleibssegment und Fortsätze am dritten und vierten Hinterleibssegment. Beim Weibchen ist das Hinterleibsende zugespitzt und wird als Legeröhre verwendet. (Text: Wiki.....)
2 5
4
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
11 Kommentare
12.620
Elke Preuß aus Unna | 13.08.2015 | 17:44  
9.273
Jochen Menk aus Oberhausen | 13.08.2015 | 17:48  
59.153
Hanni Borzel aus Arnsberg | 13.08.2015 | 18:02  
Dirk Bohlen aus Wesel | 13.08.2015 | 18:26  
27.994
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 13.08.2015 | 19:39  
24.116
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 13.08.2015 | 19:50  
4.006
Frank Heldt aus Kamen | 13.08.2015 | 20:11  
21.000
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 14.08.2015 | 10:38  
33.235
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 14.08.2015 | 11:40  
4.347
Michael Kunstein aus Herne | 14.08.2015 | 13:24  
55.266
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 16.08.2015 | 17:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.