Das Kind im Lehrer: Pädagogen bauen Tretauto

Anzeige
Georg Boch (links) und Timo Schennen (rechts) von der Gesamtschule Kamen waren beim Basteln voll bei der Sache.

Volle Fahrt voraus: Antrieb, Lenkung, Bremse damit den Schülern der Gesamtschule Kamen künftig nicht nur erklärt, sondern auch am praktischen Beispiel gezeigt werden kann, wie ein Auto funktioniert, bildeten sich zwei ihrer Lehrer zum "Tretautobauer" weiter.

Im neuen Schülerlabor lernten die beiden Kamener Pädagogen Georg Boch (Technik, Mathe) und Timo Schennen (Technik, Sport) voll funktionsfähige Tretautos zu bauen. Und natürlich durfte eine anschließende Probefahrt nicht fehlen. Künftig sollen die Modell-Baukästen im Technik-Unterricht oder in Projektwochen eingesetzt werden.
„Die Lehrer waren mit großer Begeisterung bei der Sache“, freute sich Organisatorin Anica Althoff vom "zdi-Netzwerk Perspektive Technik" über das große Interesse an ihrem neuesten Angebot für die Schulen im Kreis Unna.
In den Niederlanden ein beliebtes Unterrichtsmaterial, sind die Bausätze in deut-schen Schulen noch eine absolute Neuheit. Das soll sich im Kreis Unna in Zukunft ändern. Ab sofort stellt das zdi-Netwerk Perspektive Technik den Schulen im Kreis insgesamt vier Bausets der Firma infento als kostenfreie Leihgabe zur Verfügung.
Sie können online unter www.perspektive-technik.de gebucht werden. Die Nutzung ist sowohl vor Ort in der Schule, als auch im zdi-Schülerlabor möglich.

Hintergrund:

Das Projekt „zdi-Schülerlabor“ wurde vom zdi-Netwerk Perspektive Technik bei der Wirtschaftsförderung Kreis Unna initiiert und mit freundlicher Unterstützung regionaler Spon-soren, wie der Sparkasse UnnaKamen in den Räumlichkeiten des NTZ der Berufskollegs in Unna eingerichtet. Schulen aus dem gesamten Kreis Unna können das Labor nutzen, um naturwissenschaftlich-technische Inhalte praktisch zu erfahren.
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.