Hoher Besuch: Angela Merkel zu Gast bei Hubert Hüppe

Anzeige
Angela Merkel zu Gast beim Jahresempfang von Hubert Hüppe. Foto: privat

Diese Woche begrüßte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe über 400 Gäste zu seinem diesjährigen Jahresempfang in Berlin. Besonderer Höhepunkt des Abends war der Besuch von Bundeskanzlerin Merkel, die sich für die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen an der Gesellschaft und mehr Inklusion aussprach.


Ein wichtiger Schritt hierzu könne der gemeinsame Unterricht von behinderten und nichtbehinderten Schülern sein. „Wir lernen fürs Leben im gemeinsamen Unterricht“, so Merkel.

Hubert Hüppe erinnerte eindringlich daran, dass Teilhabe ein Menschenrecht ist, das spätestens seit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention vor vier Jahren in Deutschland verwirklicht werden muss. „Menschen mit Behinderungen können nicht darauf warten, bis das auch der Letzte verstanden hat,“ betonte Hüppe. Deutschland müsse sich jetzt auf den Weg zu einer inklusiven Gesellschaft machen.

Das Erste Wort beim Jahresempfang hält traditionell ein Mensch mit Behinderung. Diesmal konnte Hubert Hüppe den Schauspieler, Theaterproduzenten und Modejournalisten Erwin Aljukic hierfür gewinnen, bekannt aus der TV-Serie „Marienhof“. Musikalisch abgerundet wurde der Abend vom Chor der inklusiven Neusser Gemeinschaftsschule „Die Brücke“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.