Kirmes in Kamen, alles in Ordnung??? Nicht so ganz! Entwarnung!

Anzeige
Kamen: Edelkirchhof |

Die Ordnungsbehörde der Stadt Kamen ist ja soooo besorgt um die Sicherheit der Bürger.

Da musste ein Windschutz entfernt werden, weil er plötzlich laut Pressebericht nach 15 Jahren nicht den Sicherheitsvorschriften entsprach, obwohl er den Orkan Kyrill schadlos überstanden hatte..
Dann durfte er unter Auflagen wieder aufgestellt werden.
Jetzt kann selbst ein Tornado dem Winschutz nichts mehr anhaben.

Nun zur Kirmes.

Solche Veranstaltungen werden ja ordnungsbehördlich strengstens im Interesse der Einwohner und deren Sicherheit überprüft.

ABER Rollstuhl, Rollator, Kinderwagen unerwünscht?

Mehr schreibe ich nicht dazu , sonst bekomme ich wieder Ärger mit dem Bürgermeister, wenn ich als Bürger nicht genau weiß, wer für was zuständig ist. Deshalb auch keine Kommentare zu den Bildern, außer zum letzten Bild, aber die anderen sprechen für sich
Ich müsste nämlich, nach Meinung der Verwaltung wissen, wer genau für welchen Mangel zuständig ist.
Vielleicht die Stadt, die Polizei, der TÜV, der Kreis, das Land, oder vielleicht auch unsere Kanzlerin?!? Ich weiß es nicht, vielleicht kann mir jemand helfen.

Entwarnung: Solange ein Polizeibeamter sich da durchschlängeln kann, scheint ja alles seine Ordnung zu haben.

Bild 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.