Peter-Schroeders-Stiftung unterstützt Kontaktcafe „Oase“

Anzeige

Bei seinem Besuch im Kontaktcafe „Oase“ der Diakonie Ruhr-Hellweg in Kamen konnte sich Stephan Alt, Vorsitzender der Peter-Schroeders-Stiftung, vom sinnvollen Einsatz seiner Spende überzeugen. Für die Kochgruppe wurde nagelneues Küchengerät angeschafft.

Alt zeigte sich sehr beeindruckt über die Arbeit der Diakonie Ruhr-Hellweg: „Die Bemühungen dieser Einrichtung, den Menschen mit einer geistigen Behinderung die Teilnahme am öffentlichen Leben zu erleichtern, haben hier gute Früchte getragen.“

Die Peter-Schroeders-Stiftung unterstützt seit Jahren die verschiedensten Projekte, die die Integration von Menschen mit geistiger Behinderung zu Gegenstand haben. Ferienfreizeiten wurden ebenso gefördert wie zu Beispiel der Besuch eines Musicals.

Neben der Unterstützung der Kochgruppe der Diakonie Ruhr-Hellweg hat die Stiftung in diesen Jahr für neun Projekte rund 11.000 Euro ausschütten können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.