Wer kippt denn einfach seinen Müll in den Wald?

Anzeige
Verschiedene Arten von Müll landeten statt auf der dafür vorgesehenen Deponie in Kamen am Schattweg. Die Verursacher konnten bislang noch nicht ermittelt werden. (Foto: Kreis Unna)

Anstatt den Müll ordnungsgemäß zur Deponie zu bringen, machen sich manche Menschen das Leben einfach. Doch ist illegale Abfallentsorgung auf öffentlichen Grundstücken nicht nur unschön. Sie gefährden in aller Regel auch die Umwelt und Kosten den Gebührenzahler eine Menge Geld.

Auch im Kreis Unna kommt es immer wieder vor, das Gartenabfälle, Haus- und Sperrmüll, Bauschutt, Altfahrzeuge und sogar Sondermüll wie Fahrzeugbatterien und Altöle auf Privatgrundstücken und in der freien Landschaft entsorgt werden. Gerade wurde eine solche wilde Müllkippe am Schattweg in Kamen entdeckt. Hier landeten mehrere Containerladungen Abbruchmaterial wie Dacheindeckungen, Teerpappe, alte Fenster nebst verschiedener Einrichtungsgegenstände am Schattweg. Ermittelt werden konnten die Täter bisher nicht. Die Kosten für diese ungeklärten Abfallbeseitigung tragen der Kreis und die Kommunen - und somit letztendlich die Bürger.
Wer illegale Abfallentsorgung melden möchte, kann sich an den Kreis Unna unter Tel. 02303/271972 oder 27-2972 wenden.
0
3 Kommentare
185
Mike Redel aus Unna | 23.04.2013 | 19:18  
27.834
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 25.04.2013 | 09:56  
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 25.04.2013 | 12:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.