+++ Update: Zum schweren Unfall auf der Hochstraße in Kamen +++

Anzeige

Die Polizei meldete um 10.34 Uhr einen schweren Unfall auf der Hochstraße (B 233) in Richtung zur Anschlussstelle Kamen-Zentrum der A 1. Diesen Unfall mit schwerwiegenden Folgen verursachte eine 75-jährige Kamenerin, die auf der Hochstraße ein unerwartetes Wendemanöver fuhr.

Hierbei kollidierte sie mit einer 19-jährigen Kamenerin. Durch den Zusammenstoß der Fahrzeuge kam die 19-Jährige quer auf der Hochstraße zum Stehen.
Der Wagen der 75-Jährigen wurde in einen angrenzenden Straßengraben geschleudert.

Beide Frauen mussten aus ihren Fahrzeugen geborgen werden.

Die 75-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt in eine Klinik gebracht. Auch die Unfallgegnerin musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.
Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 17 000 Euro.
Die Hochstraße musste für die Bergung und Unfallaufnahme bis gegen 12.30 Uhr in Richtung Unna teilweise gesperrt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.