Blitzmarathon am Donnerstag und Freitag - Hier stehen die Radarfallen in Kamen, Bönen und Bergkamen

Anzeige
Vorsicht an den Gefahrenstellen - nicht nur wenn die Blitze aufgestellt ist! (Foto: Archiv)

Am 16. April startet der achte Blitzmarathon in NRW und die Kreispolizeibehörde Unna geht bis zum Freitag, 17. April, auf die Jagd nach Temposündern.

Wie auch in den vergangenen Jahren sind nicht nur über 1000 Polizisten, sondern auch die Bürger im Vorfeld der Messung aktiv. Insgesamt haben sich 492 Bürger am Voting beteiligt und Vorschläge eingereicht, welche Stellen sie als besonders gefährlich erachteten. Weitere Stellen wurden aus Polizeisicht ergänzt. In Bergkamen stehen die Blitzer die hier: Ostenhellweg, Rünther Straße, Rotherbachstraße, Nordfeldstraße und in der Werner Straße auf der Höhe Königstraße. In Kamen heißt es Vorsicht auf der Lindenallee, Wasserkurler Straße, Westicker Straße auf Höhe Vahle, Weddinghofer Straße und auf der Unnaer Straße in Höhe Hochstraße.
Es blitzt in Bönen auf der Hammer Straße / Bahnhofsstraße und auf der Friedhofstraße. 2014 wurde 2,5 Millionen Fahrer zu schnell bei den Messaktionen erwischt. Die Polizei NRW und Innenminister Jäger betonen, dass es den Ordnungshütern nicht um einfache Geldeinnahme gehe, sondern um eine pädagogische Maßnahme der Verkehrssicherheit. Die gemessenen Stellen sollen bei den Autofahrern als gefährlich im Kopf bleiben und das Tempo dort gedrosselt werden.
Am 15. April ist über die Homepage der Kreispolizeibehörde Unna www.polizei.nrw.de/unna alle Messstellen abrufbar.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
16.936
Kerstin Zenker aus Bergkamen | 14.04.2015 | 19:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.