Bürgerhaus Methler und Verbraucherzentrale werben für nachhaltigen Konsum / Tauschbörse

Anzeige
Anna-Lena und Anja Sklorz vom Bürgerhaus Methler und Jutta Eickelpasch von der Verbraucherzentrale Kamen (von links nach rechts).... rufen wieder zum Tausch auf
Kamen: Bürgerhaus Methler | Secondhand ist "in" und klimafreundlich

Tauschbörsen sind eine tolle Sache, Fehlkäufe und Zu-klein-Gewordenes werden weiter genutzt, wieder getragen - und damit Ressourcen und Klima geschont. Das dass den Spaß und die Freude an der Sache nicht ausschließt, zeigt die Beliebtheit dieser Aktionen.

Für Anja Sklorz vom Bürgerhaus und Umweltberaterin Jutta Eickelpasch von der
Kamener Verbraucherzentrale ist es bereits die zwanzigste gemeinsam aufgezogene Tauschbörse, zum dritten Mal dreht sich alles um schöne, gebrauchte Frauenkleidung.

Die Kleidertauschbörse, oder auch SWAPPARTY für Frauen, findet wieder im Bürgerhaus Methler in der Heimstraße statt. Jeans, Kleid, Jacke, Accessoires, gewaschen und einwandfrei, sowie Fehlkäufe und „Ladenhüter“ - werden am Mittwoch, den 20.04. im Bürgerhaus Methler angenommen. Wer an einem Tag etwas bringt, kann am nächsten Tag auch etwas abholen - kann, muß aber nicht.

Es werden pro Person 15 Teile, von T-Shirt über Hose zum Sommerkleid, angenommen. Kleinkram, wie Schals, Taschen, Hüte und Ohrringe werden nicht begrenzt und sind aber auch gerne gesehen. Alles Übriggebliebene wird an gemeinnützige Kamener Einrichtungen gespendet. Das Prinzip ist einfach und erfolgreich erprobt - und gilt auch für die Buchtauschbörse, die im Juni
stattfindet.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.