Faire Woche 2017 Aktionen rund um den Fairen Handel auch in Kamen

Anzeige
Die Steuerungsgruppe "Fairtrade-Town" bietet in der Fairen Woche einen Themenstand im Rathaus an. Hier mit Dezernentin Ingelore Peppmeiner (Mitte) auf dem Kamener Wochenmarkt.
Kamen: Verbraucherzentrale Kamen | FAIRE Produkte und ein Stück Gerechtigkeit

Faire Woche startet am 18. September

Ende September findet jährlich die Faire Woche statt, die große Kampagne, die den Fairen Handel zur Unterstützung der Arbeiter und Bauern in Asien, Afrika und Südamerika, bekannter machen und fördern will. Regionale und überregionale Aktionen, kleine und große, sollen auf Missstände aufmerksam machen, Produkte und Handlungsalternativen vorstellen. Auch Kamen ist mit dabei. Hier ein Überblick der geplanten Aktionen...

Die Steuerungsgruppe "Fairtrade-Town", bestehend aus Vertretern der Verbraucherzentrale, der Stadt, der Kolpingfamilie, des ev. Jugendbüros und der KIG - bietet im Aktionszeitraum einen Themenstand im Foyer des Rathauses an. Unter dem Motto: "Fair ist besser!" wird dort informiert und probiert, Rezepte und Flyer ausgelegt.
(werktags, vom 18.09. - 29.09. - zu den Rathaus-Öffnungszeiten))

"FAIRkocht!" Am Mittwochabend findet ein Themenabend mit Essen in der ev. Kita Henri- David-Straße statt. Jutta Eickelpasch, Umweltberatein der Verbraucherzentrale, informiert und bereitet vor den Augen der Zuhörerinnen einen afrikanischen Erdnusseintopf zu, der anschließend gemeinsam verzerrt wird. Um Anmeldung wird hier gebeten.
(20.09.2017  19.00 Uhr)

"Guten-Morgen-Cafe BANANE!" (7.30 - 8.30 Uhr). An einem Infostand am Schulhof der Diesterwegschule schenken die Umweltberaterin der Verbraucherzentrale und das Elterncafe der Schule kostenlos fairen Kaffee aus und verteilen Fairtrade-Bananen zum Probieren. Eltern und alle Interessierten sind herzlich willkommen.
(22.09.2017  7.30 - 8.30 Uhr)


weitere Infos: Verbraucherzentrale Kamen Tel. 02307 43801-05 kamen.umwelt@verbraucherzentrale.nrw
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.