Wettbewerb: Wie wohnt die Familie der Zukunft ?

Anzeige
Was macht familienfreundliches Wohnen im Kreis Unna aus? Foto: Senta Hoffmann

Was macht gutes Wohnen für Familien im Kreis Unna eigentlich aus? - Das möchte das "Handlungsfeld Wohnen und Leben" im Bündnis für Familie wissen und sammelt bis Ende September Best-Practice-Beispiele für nachahmenswerte Familienwohnprojekte.

Mitmachen können Wohnungsunternehmen, kommunale Projektträger und Bürger aus dem Kreis Unna.
Willkommen sind außerdem Kirchen und Verbände, denn mit einer Sammlung von guten Praxisbeispielen möchte das Bündnis für Familie zeigen, wie vielfältig „Gutes Familienwohnen“ sein kann.
Es geht aber nicht nur um unterschiedliche Wohn- und Wohnungsformen, sondern auch um familienfreundliche Ansätze wie etwa familienorientierte Maßnahmen im Wohnquartier oder haushaltsnahe Dienstleistungsangebote.
 

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. September.

Ein Fachbeirat bewertet im Oktober die eingereichten Projekte. Ausgewählte Beiträge präsentiert das Bündnis für Familie dann am 29. November in einer öffentlichen Veranstaltung im Kreishaus. Alle Beiträge aus der „Wohnmodell-Sammlung“ werden mit einer Plakette ausgezeichnet.
 nformationen zum Projekt und der Bewerbungsbogen zum Download stehen im Internet unter www.kreis-unna.de/Gutes-Wohnen-fuer-Familien zur Verfügung.

Hintergrund:

Das Projekt „Gutes Wohnen für Familien“ wird von einem Fachbeirat begleitet. Er hat die Bewerbungskriterien festgelegt und wird die Best-Practice-Sammlung zusammenstellen. Dem Fachbeirat gehören Vertreter der Ruhr-Universität Bochum (ZEFIR), der NRW.Bank, des Evangelischen Kirchenkreises Unna, der Kreisverwaltung Unna, der Architektur und der Wohnungswirtschaft an. Gutachterlich begleitet wird das Projekt durch InWIS (Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung an der EBZ Bochum).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.